Druckvorschau

Drucken

Stand: 01.01.2018 (Paket L, PI: 10, QI: 14) Dipl.-Ing. André Sadjadian
Name: Dipl.-Ing. André Sadjadian
Abschluss (FH/Uni): Diplom-Ingenieur
Fon: 01521-372664
Fax:
Web: www.andre-sadjadian.de
Praxis: Praxis für Sexualtherapie und Beziehungscoaching
Zusatz:
Straße: Steinbecker Straße 51
Ort: D-29646 Bispingen
Bundesland: Niedersachsen
Beratung und Therapie:
Heilerlaubnis oder Approbation: Heilpraktiker für Psychotherapie
 
Abschlüsse und Zertifikate: Sexocorporel Ausbildung Stufe 1 beim ZISS
SET Persönlichkeitstraining beim Calumed e.V.
Psychotherapeutischer Heilpraktiker Grüne Schule Hamburg
Trainerausbildung im Bereich Liebe, Sexualität u. Partnerschaft
 
Verfahren und Methoden: Sexualtherapie nach dem Sexocorporel Konzept
Verhaltenstherapie nach Master & Johnson
Gesprächstherapie nach Rogers
Biographieanalyse
Körper- und Atemtherapie
"Hausaufgaben" zum Vertiefen und Verinnerlichen der neuen Lebensziele


 
Problembereiche und Zielgruppen: Frauen, Männer, Alt, Jung, Singles, Paare und Polys jeglicher sexuellen Orientierung sind herzlich Willkommen!
 
Person und Praxis:
 
Herzlich Willkommen
In meiner Praxis für Sexualtherapie und Beziehungscoaching richte ich mich an Frauen, Männer und Paare jeden Alters. Ich möchte Ihnen eine Möglichkeit geben Probleme ihrer Sexualität bzw. in Ihrer Partnerschaft zu verstehen und positiv zu entwickeln. Neben meinem o.a. fachlichen Ausbildungen kann ich auf ein langjähriges Erfahrungswissen aus meiner eigenen Seminargruppenarbeit im Bereich Liebe, Sexualität und Partnerschaft schöpfen. Liebe und Sexualität sind natürlich, gesund, heilsam und sollten uns erfüllen.

Meine Praxisstandorte sind Hamburg und der Heidekreis (Bispingen).

Bei folgenden Themen kann ich Ihnen helfen:
Erektionsprobleme
Paarsexualität (Begehren, Fantasien, Lustlosigkeit, Schmerzen, Verführung)
Paarproblematiken (Eifersucht, Kinderwünsche, Kommunikation, Treue, Wünsche)
Pornografiesucht (Dranghaftes Verlangen nach Pornografie)
Probleme mit dem Orgasmus
Probleme mit der erotischen Verführung ihres Partners bzw. ihrer Partnerin
Probleme mit der sexuellen Erregung
Probleme mit Polyamorie
Probleme nach Operationen oder Erkrankungen
Scheidenkrampf (Muskeln verkrampfen beim Geschlechtsverkehr)
Schmerzen beim Geschlechtsverkehr (Frau und Mann)
Sexualität bei Behinderung oder Erkrankung
Sexuelle Entwicklung von Kindern und Jugendlichen
Sexuelle Fantasien
Sexuelle Lustlosigkeit
Sexuelle Vorlieben / Spiele / Aktivitäten
Sexsucht (Dranghaftes Verlangen nach Sexualität)
Standortbestimmung, Fragen zur eigener Sexualität
Unsicherheit betreffend der eigenen Geschlechtsidentität / Geschlechtszugehörigkeit
Vermindertes sexuelles Begehren
Vorzeitige oder zu rasche Ejakulation
Bei Fragen hierzu rufen sie mich unter der u.a. Nummer gerne an
 

Startseite